Office 365 – Probleme beim Upload der CSV für PST Migration (Ungültige Spalte/Format, etc)

Betroffenes Produkt: Microsoft Office 365
von

In Office 365 kommt es sehr oft vor dass ein Administrator bei einer MIgration auf eine CSV Datei zurückgreifen muss. Mit selbst ist das auch schon recht häufig unterhekommen .. in der Regel immer dann wenn der Tenant bzw. die Domäne zu groß für eine manuelle Migration über den Export einzelner Postfächer ist und wenn diese dann zu klein für eine Einrichtung von der Azure AD Synchronisierung und einer Vertrauensstellung ist

Die Datei wird standardmässig in Excel geöffnet. Wenn man diese dann als trennzeichengetrennte CSV exportiert fällt einem das Problem unter Umständen nicht gleich auf

In Deutschland ist das Standardtrennzeichen hier das Semikolob.

In den USA, in denen auch Office 365 entwickelt wurde/wird, ist es das Komma.

Vorname;Nachname;Adresse;Postleitzahl;Ort;Telefonnummer;Mobilfunknummer;Alter;E-Mail Adresse;…

Diese Exportfunktion kannst Du über die umständliche Anpassung Deiner Regionseinstellungen ändern .. ODER

Die entstandene Datei einfach mit Notepad++ (oder Ähnlichem) öffnen ... suchen nach semikolon und ersetzen durch Komma. Datei speichern .. fertig.

Jetzt kannst Du diese für Office 365 benurzen

"Jetzt kann die Migration beginnen!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.