Zeichenfläche 1UUPDATE

UPDATE

Exchange 2013 CU23
Zeichenfläche 1UUPDATE

UPDATE

Exchange 2016 CU13
Zeichenfläche 1SSICHERHEIT

SICHERHEIT

Neuer Scam / Woocommerce und WordPress
Zeichenfläche 1DDATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Änderung bei der Bestellpflicht eines Datensc...

Taskkill auf Remote Maschine

  Das Problem

es kommt vor, dass eine Maschine nicht herunterfährt, weil ein Dienst oder eine Anwendung hängt bzw. ein Service im Status "wird beendet" stehen bleibt.

  Die Ursache

Dienste müssen noch eine Anforderung bearbeiten, können eventuell keine verbindung mehr herstellen.

  Die Lösung

Du solltest dafür am besten mit der sog. Prozess ID arbeiten. Diese ist eindeutig und im Zweifelsfall kann ein Service schon mehrfach gestrtet sein bzw. verwendet werden.

Starte Deine “cmd” als Administrator (im Idealfall bist Du der Domänenadmin der Domäne in der sich auch die Remote Maschine befindet).

Jetzt fragst Du von der Remotemaschine die laufenden Dienste/Prozesse/Services ab.

Das geht über

tasklist /s {remote maschine (IP oder Name)} /u {domäne\user} /p {passwort} 

Jetzt bekommst Du eine Liste mit den laufenden Diensten und kannst Dir von dem entsprechenden Dienst die zugehörige ID raussuchen.

Jetzt kannst Du diesen Dienst “abschiessen” mit dem folgenden Befehl:

taskkill /s {remote maschine (IP oder Name)} 
/u {domäne\user} /p {passwort} /PID {process id} /F

Jetzt müsste ein “Erfolgreich beendet” gemeldet werden. Jetzt ist der Dienst beendet und die maschine kann (hoffentlich) herunterfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.