Zeichenfläche 1UUPDATE

UPDATE

Exchange 2013 CU22
Zeichenfläche 1UUPDATE

UPDATE

Exchange 2016 CU12
Zeichenfläche 1SSICHERHEIT

SICHERHEIT

Schwachstelle Windows RDP
Zeichenfläche 1DDATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Sicherer Umgang mit Passwörtern
Exchange Server 2013/2016/2019

Exchange Kumulative Updates mit .NET Framework

  Das Problem

Beim Start eines Exchange 2013/2016 Servers nach einem Update reagiert dieser sehr langsam, es kann sein dass Dienste nicht sauber starten.

  Die Ursache

Die .NET Framework Version wurde beim Windows Update auch aktualisiert und entspricht nicht mehr der Kompatibilitätsmatrix. Der Exchange muss auf ein kompatibles/aktuelles CU aktualisiert werden.

  Die Lösung


In letzter Zeit kam es häufiger zu Problemen mit .NET Framework und Exchange 2013/2o16. Dies betrifft vor Allem Server 2012R2.

Wer keine Probleme mit der Kompatibilität haben möchte, sollte in erster Linie seinen Exchange aktuell halten. Das ist nicht immer möglich oder gewünscht, aber bei einigen CUs sollte man vorher in die Matrix schauen um zu sehen welche .NET Framework Version auf dem System sein sollte, bzw. welche CUs mehrere Versionen unterstützen.

Diese Versionen können dann als Zwischenschritte beim Update verwendet werden (wenn der Exchange schon länger keine Updates bekommen hat.

Die Anleitung mit der Matrix zum “sanften” Weg über den Update-Pfad findest Du hier:

Die Anleitung zum “direkten Update” findest Du hier:

“Den Exchange Server immer aktuell halten!”



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.