DynDNS mit All-inkl auf normale Subdomains

Kategorie: DNS: Server, Client
von

Wer sich ohne statische IP, zum Beispiel für eine Testumgebung, Subdomains auf sein System leiten möchte, kann das perfekt und einfach mit dem Anbieter All-inkl machen. Anbei eine kleine Anleitung dazu.

Wenn Du eine "richtige" Subdomain direkt an eine dynamische IP binden willst, funktioniert so:

Du meldest Dich bei All-Inkl an (im sogenannten KAS System) und gehst dort auf "Tools" und dort dann auf DDNS Einstellungen.

Hier kannst Du jetzt einen neuen DDNS Benutzer anlegen.

Hier erstellst Du Deine Subdomain und die Einstellungen

Auf der folgenden Seite siehst Du eine Übersicht mit den Daten, die Du für den Client brauchst, der automatisch die IP aktualisiert.

Anbei zeige ich Euch einen Screenshot mit den Einsellungen in einem Intra2Net Security Server für die mit All-Inkl erstellten Dynamischen Subdomains.

Das Ganze wird noch interessanter in meiner nächsen Anleitung Fallback mit 2 Internet Providern, VPN und E-Mail.

"So wird die dynamische IIP nicht mehr zur Belastung"