Acronis Bereinigung Tool

Kategorie: Backupsoftware: Acronis, BackupExec, Veam, Sonstige
von

(!) Wenn andere Acronis Produkte auf dem Rechner installiert sind, werden auch diese betroffen sein und nicht mehr funktionieren.

(!) Es werden u.U. alle Windows Explorer Fenster geschlossen.

Das Tool löscht auch die SQL-Datenbanken, welche vom Acronis Management Server (nur verfügbar in Advanced Versionen) erstellt wurden.

Nur eine leere Acronis Secure Zone wird automatisch entfernt. Falls sie Sicherungen enthält, die Sie nicht aufheben möchten: verwenden Sie bitte vorab ggf. die Acronis Management Konsole, um die Acronis Secure Zone inkl. ihrer Inhalte zu entfernen. Dies ist der einfachste Weg, um dabei ggf. den freien Speicherplatz der ursprünglichen Partition zuzuweisen.

  1. Laden Sie das Bereinigungstool herunter.
  2. Klicken Sie auf das Windows-Symbol, sodass sich das Startmenü öffnet. Geben Sie hier den Befehl "cmd" in die Suchzeile ein. Anschließend erscheint die "Eingabeaufforderung". Per Rechtsklick starten Sie die Eingabeaufforderung ebenfalls als Administrator.
  3. Führen Sie das Bereinigungstool mit einem der folgenden Kommandos aus:
    • Um das Dienstprogramm mit voreingestellten Parametern ausführen: cleanup_tool.exe Bei Ausführung ohne Parameter muss die Systembereinigung sowie ein eventuell notwendiger Neustart mit y bestätigt werden.
    • Um das Dienstprogramm ohne Benutzerinteraktion auszuführen: cleanup_tool.exe --quiet Mit den Parametern --quiet ist für die Systembereinigung und einen eventuell notwendigen Neustart keinerlei Bestätigung erforderlich.
    • Um das Dienstprogramm auszuführen und die Acronis Secure Zone auf dem System zu behalten: cleanup_tool.exe --keep-asz
    • Um das Dienstprogramm auszuführen und die SnapAPI Treiber auf dem System zu behalten: cleanup_tool.exe --keep-snapapi
  4. Nach der Eingabe des Befehls mit den notwendigen Parametern, entfernt das Dienstprogramm alle Komponenten des Produkts, die auf der Maschine erkannt wurden.

(!) Nachdem Sie das Bereinigungstool benutzt haben, starten Sie bitte den Computer neu nicht. Gehen Sie auf Start -> Ausführen -> regedit und überprüfen Sie dass es keine snapman*, tdrpman*, fltsrv, timounter Strings in UpperFilters oder LowerFilters von folgenden Schlüsseln gibt:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E967-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} 
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{71A27CDD-812A-11D0-BEC7-08002BE2092F} 

Wenn es diese gibt, entfernen Sie diese Strings von den oben genannten UpperFilters und LowerFilters.

(!) Löschen Sie bitte die Schlüssel nicht!

Dann können Sie den Computer neustarten.